Home Dienstleistungen | Soziales | Mietbeiträge
Freitag, 24. März 2017

Mietbeiträge

inhaltsbild

Anspruchsrecht
Anspruchsberechtigte Mieter sind Familien mit unterhaltsabhängigen Kindern, einschliesslich der im gleichen Haushalt lebenden Eltern und unterhaltsabhängigen Personen, die ihren zivilrechtlichen Wohnsitz seit mindestens einem Jahr in Liechtenstein haben. Alleinerziehende mit unterhaltsabhängigen Kindern gelten als Familien.

Grösse und Standard des Wohnraums
Die Grösse einer Wohneinheit richtet sich nach der Anzahl der Personen, die mit dem anspruchsberechtigten Mieter im selben Haushalt leben. Eine den Wohnbedürfnissen entsprechende Wohnung verfügt bei zwei Personen über maximal 3 1/2 Zimmer und für jede weitere Person über höchstens ein zusätzliches Zimmer.

Der Ausbaustandard muss den anerkannten baulichen Standards entsprechen. An Mieter von teuren oder luxuriösen Wohneinheiten, die den üblichen Ausbaustandard oder die durchschnittlichen Mietkosten für entsprechenden Mietraum im selben Gebiet übertreffen, werden keine Mietbeiträge ausgerichtet.

Höchstzulässiges Einkommen
Mietbeiträge werden ausgerichtet, wenn das jährliche Hauhaltseinkommen nachstehende Höchstgrenze nicht überschreitet:

Anzahl Personen Einkommensgrenze in CHF
2 50'000.--
3 60'000.--
4 65'000.--
5 70'000.--
6 oder mehr 75'000.--

Antrag auf Gewährung von Mietbeiträgen

Weitere Informationen:
Amt für Wohnungswesen
Im Städtle 38
9490 Vaduz
Telefon: +423 236 69 11/12
Gesetz über Mietbeiträge
Verordnung zum Gesetz über Mietbeiträge